Jetzt online buchen!

Willkommen auf unserer Website!

In den Räumen des Plankenhofes haben schon viele Menschen übernachtet. Kein Wunder, schließlich gibt es das denkmalgeschützte gotische Haus in Pill bereits seit 1460. In elfter Generation befindet es sich im Besitz der Familie Enzenberg. In seinen Anfangszeiten war es ein Gasthaus, in dem zur Blütezeit des Silberbergbaus in Schwaz hunderte Pferde zum Austausch für Kutschen und Fuhrwerke untergestellt waren. Da die Tiere damals wertvoller waren als die Menschen, standen sie im schönsten Teil des Hauses - dieser wird heute als Festsaal für bis zu 250 Personen genutzt. Er gibt Feiern mit seinen alten und gut erhaltenen Gewölben einen stimmungsvollen Rahmen. Mit seinen kulinarischen Leckerbissen und auf den Gast abgestimmten Freizeitprogrammen - unter anderem der Besuch des hauseigenen Schnapsmuseums - begeistert der Plankenhof Jahr für Jahr seine treuen Stammkunden.